Vorträge

Frau Prof. Dr. Klärle ist als praxisorientierte Wissenschaftlerin sehr gut bekannt und hochgeschätzte Referentin auf Fachtagungen und Kongressen:

2017

    • 23.05.2017: Vortrag "HOF8 - der Plusenergiehof im Taubertal", 1. Fachtagung "Heizsysteme der Zukunft: Praxisbeispiele und Konzepte" des Kompetenzzentrums Wärme & Wohnen der Technischen Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt.
    • 26.04.2017: Keynote-Speaker zum Thema "Wertschöpfung", Veranstaltung "Klima schützen. Werte schaffen. Ressourcen effizient nutzen. Charta für Holz 2.0" des Bundesministeriums für Landwirtschaft und Ernährung, Landesvertretung Baden-Württemberg, Berlin.
    • 10.02.2017: Vortrag "Der HOF8 - ein möglicher Weg ehemals landwirtschaftliche Gebäude energieeffizient umzunutzen und dabei die dörfliche Struktur zu erhalten und zu stärken", Veranstaltung "Chance Energieeffizienz - bautechnische Innovationen und Erfahrungsberichte aus der Praxis" des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg, Stuttgart.

    2016

    • 19.12.2016: Impulsvortrag "Bedeutung der Geodaten im Zeitalter der Digitalisierung", Kick-Off-Veranstaltung zur Digitalisierungsstrategie des Landes Baden-Württemberg "digital@bw", Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung, Stuttgart.
    • 26.10.2016: Vortrag "HOF8 - der Plusenergiehof im Taubertal",
      2. Fachforum Green Buildings - Innovative Gebäude und Quartiere mit erneuerbaren Energien, Frankfurt am Main.
    • 21.10.2016: Vortrag "Beiträge der Geoinformatik zu einem nachhaltigen Klimaschutz", Landesverbandstag des VDV Landesverbands Bayern, Hotel Park Inn by Radisson, Nürnberg.
    • 15.09.2016: Vortrag "WIND-AREA: Automated site analysis for small wind turbines", 2nd international congress "Small Wind Turbines 2016", University of Applied Sciences Technikum Wien, Wien.
    • 15.09.2016: Vortrag "Zukunftsfähige LEADER Projekte im Ländlichen Raum - vom Dorf-Carsharing über Kleinwindräder bis hin zu Plusenergiehöfen", Marktplatz LEADER Hohenlohe-Tauber, Mulfingen-Buchenbach.
    • 05.09.2016: Vortrag "Klimaschutzteilkonzept Erneuerbare Energien für den Landkreis Darmstadt-Dieburg", Abschlussveranstaltung, Darmstadt-Kranichstein.
    • 01.09.2016: Vorstellung "Solar-Kataster Hessen", Landespressekonferenz, Wiesbaden.
    • 09.07.2016: Vortrag "Klimaschutz - Global denken, lokal handeln", Vorschläge für die Region Kocher-Jagst, Langenburg.
    • 23.06.2016: Vortrag "Landmanagement und Bürgerbeteiligung", Deutsch-Türkisches Symposium "Land Management and Urban Regeneration", DVW, Berlin.
    • 13.06.2016: Vortrag "HOF8 - der Plusenergiehof im Taubertal", Veranstaltung des Bündnis 90 / Die Grünen Kreisverbands Main-Tauber, Wertheim.
    • 19.05.2016: Vortrag "Das Plusenergie-Ensemble HOF8", 11. internationales Symposium für energieeffiziente Architektur, tri 2016, Bregenz.
    • 13.05.2016: Vortrag "WIND-AREA - automatisierte Standortanalyse für Kleinwindkraftanlagen, Informationsveranstaltung "Regenerative Energien" der "ProMu - Gemeinsam Zukunft Mulfingen gestalten", Mulfingen.
    • 26.04.2016: Vortrag "Landmanagement vor neuen Herausforderungen – wie gehen wir mit steigenden Grundstückspreisen, Entvölkerung und Energiewende um?, Fachtagung „Visionen der Landentwicklung in Deutschland“, Verband der Teilnehmergemeinschaften Rheinland-Pfalz, Mainz.
    • 09.04.2016: Vortrag "Mobilität 4.0 - Die Digitalisierung als Chance einer zukunftsfähigen Elektromobilität", Aktionstage "Rund um die E-Mobilität", Arbeitskreis Energie und Umwelt, Bad Mergentheim.
    • 16.02.2016: Vortrag "Energiewende - global denken, lokal umsetzen - Handlungsempfehlungen für die Region", Informationsveranstaltung der SPD Greifenstein, Greifenstein-Rodenroth.
    • 30.01.2016: Vortrag "Wie können ländliche Räume nachhaltig gestaltet werden?", Kooperationskonferenz "Land in Sicht" der Mission EineWelt und der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, Triesdorf.

    2015

    • 09.12.2015: Vorstellung "Potenzialrechner ERNEUERBAR KOMM!", Veranstaltung im Rahmen des "Klimaschutzteilkonzeptes Erneuerbare Energien für den Landkreis Darmstadt-Dieburg", Darmstadt-Kranichstein.
    • 16.11.2015: Podiumsbeitrag "Herausforderungen der Demographie auf Arbeitsplätze für Akademikerinnen im Ländlichen Raum" anlässlich der Preisverleihung des Demografie Exczellenz Awards 2015, Ludwigsburg.
    • 15.10.2015: Vortrag "Mobilität 4.0 - Die Digitalisierung als Chance einer zukunftsfähigen Elektromobilität", 7. Taubertäler Klimaschutzforum, Tauberbischofsheim.
    • 22.09.2015: Vortrag "Chancen und Risiken der Digitalisierung in den Bereichen Elektromobilität, Energiewende und Stadtentwicklung", Kolping Bildungszentrum, Schwäbisch Hall.
    • 21.09.2015: Vortrag im Rahmen der Auftaktveranstaltung zum "Klimaschutzteilkonzept Erneuerbare Energien für den Landkreis Darmstadt-Dieburg", Dieburg.
    • 16.09.2015: Vortrag "Geomaps - Geomaths - Geoökologie - Nachwuchsförderung in der Geodäsie", Arbeitsplatz Landentwicklung, Halle 6, Stand B6.082, INTERGEO 2015, Stuttgart.
    • 15.07.2015: Festvortrag "Chancen und Risiken der Digitalisierung in der Energiewende, Mobilität und Stadtentwicklung", Jubiläumsveranstaltung 40 Jahre Kolping-Bildungszentrum Bad Mergentheim, Deutschordenschloss, Bad Mergentheim.
    • 28.05.2015: Vortrag "Solarmap - für eine stärkere Nutzung der Solardachkataster im Saarland", 11. Kommunalbörse: "Aktuelle Fördermöglichkeiten für mehr Klimaschutz in Kommunen", Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, Saarbrücken.
    • 19.05.2015: Vortrag "Smart-energie - das Konzept des Plusenergie-HOF8", Veranstaltung "Home smart Home! - Wie bewohnbar ist die Zukunft" im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Zukunfts(t)räume - Ausblicke in zukünftige Welten", Evangelische Akademie Frankfurt, Frankfurt am Main
    • 05.05.2015: Teilnehmerin an einer Podiumsdiskussion zum Thema "Zukunft Energie", EUROPA-Empfang der Frauen-Union Rhein-Sieg, Stadtmuseum, Siegburg.
    • 25.04.2015: Teilnehmerin am Thementisch "Wohnturm, WG oder Reihenhaus: Wie geht nachhaltiges Wohnen in der Zukunftsstadt?", Veranstaltung "Zukunft findet Stadt - wohin geht die Reise?", Die GRÜNEN im Römer, Frankfurt am Main.
    • 21.04.2015: Vortrag "Ausbaupotenziale der Photovoltaik - Das neue Solardachkataster Hessen 2015", 3. Mainova Innovationsdialog zum Thema "Zukunft Solarenergie", Frankfurt am Main.
    • 26.03.2015: Vortrag "Auswirkungen von Windenergieanlagen auf Tourismus und Immobilien", Bürgerforum Energieland Hessen - 1. Bürgerforum zur Windenergie in Eltville, Elvtille am Rhein.
    • 02.03.2015: Kongress "Zukunftssicher Planen und Bauen im Ballungsraum",  Vortrag "Nachhaltiges Bauen im Bestand: das Plusenergie-Ensemble "HOF8", Gewinner des Nachhaltigkeitspreises 2014", Frankfurter Forschungsinstitut für Architektur, Bauingenieurwesen, Geomatik, Frankfurt am Main.
    • 21.01.2015: Teilnehmerin bei einer Podiumsdiskussion zum Thema "Landentwicklung such Frau", 8. Zukunftsforum Ländliche Entwicklung, Arge Landentwicklung, Berlin.

    2014

    • 11.12.2014: Vortrag "WIND-AREA - Automatisierte Berechnung von Windpotenzialkarten für Kleinwindanlagen auf der Basis von hochauflösenden Fernerkundungsdaten", Arbeitsgemeinschaft Erneuerbare Energien Bergisches Land, Mettmann.
    • 12.11.2014: Teilnehmerin an einer Podiumsdiskussion zum Thema Windkraft, Wiesbaden.
    • 24.10.2014: Impulsvortrag "Erfolgreiche Dörfer: Innenentwicklung ohne Außenentwicklung!", im Rahmen der Ausstellung Tatort_Leere, Sulzfeld (Grabfeld).
    • 09.10.2014: Vortrag "Erfolgreich schrumpfen – Erfolgsmodelle aus ländlichen Räumen", Session: Zukunft ländlicher Räume - Demografischer Wandel, Dorfumbau, Lösungsstrategien. INTERGEO 2014 - Kongress und Fachmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement, Berlin.
    • 29.09.2014: Vortrag "Verbindliche Bauleitplanung für Windparks –Vorteile gegenüber ausschließlicher Steuerung durch Regional- und Flächennutzungsplanung", 140. DVW-Seminar mit dem Thema "Bebauungsplanung für Windkraftanlagen", Prof. Dr. Martina Klärle, Frankfurt University of Applied Sciences. Ort: Haus der Wirtschaft, Stuttgart.
    • 11.09.2014: Vortrag "Landmanagement - Herausforderungen für die Zukunft", DVW - Arbeitskreis 5, 2nd International Urban Regeneration Symposium 2014, Istanbul.
    • 24.07.2014: Vortrag "Verbindliche Bauleitplanung für Windparks –Vorteile gegenüber ausschließlicher Steuerung durch Regional- und Flächennutzungsplanung", 140. DVW-Seminar mit dem Thema "Bebauungsplanung für Windkraftanlagen", Prof. Dr. Martina Klärle, Frankfurt University of Applied Sciences. Ort: Frankfurt University of Applied Sciences, Nibelungenplatz 1, 60318 Frankfurt am Main, Gebäude 1, Raum 433.
    • 22.07.2014: Teilnahme am 3. Windbranchentag in Hessen, Fachhochschule Frankfurt am Main.
    • 16.07.2014: Vortrag "Chancen und Potentiale für Kleinwindkraftanlagen im Gebäudebestand und in der Freifläche", Sophienhof, Frankfurt am Main (Bockenheim).
    • 02.07.2014: Vortrag "MELAP PLUS Heckfeld: Ein Ort entwickelt Strategien zur Bewältigung des demographischen Wandels", Tagung "Die Zukunft liegt innen - Flächen gewinnen und Werte schaffen im Ortskern", Akademie Ländlicher Raum Baden-Württemberg, Schwäbisch Gmünd.
    • 29.04.2014: Vortrag "Potenzialanalyse ERNEUERBAR KOMM! - Visualisierung zu den Ausbaumöglichkeiten Erneuerbarer Energien für Gemeinden und Landkreise", 9. Kommunalbörse der Energieberatung Saar, Saarländisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, Saarbrücken.
    • 24.02.2014: Vortrag "Game Based Learning – So können Politik und Bürger die Flächenpotenziale für Erneuerbare Energien spielerisch begreifen" Bürgerbeteiligung 2.0 – Geo- und SocialMedia für räumliche Planung wirkungsvoll nutze, DVW e.V. - Arbeitskreis 5 - Landmanagement und DVW Hessen, Darmstadt.
    • 24.02.2014: Vortrag: "YouTube und Facebook für die innerörtliche Entwicklung am Beispiel des Modellprojektes MELAP Baden-Württemberg, Heckfeld", Bürgerbeteiligung 2.0 – Geo- und SocialMedia für räumliche Planung wirkungsvoll nutzen, DVW e.V. - Arbeitskreis 5 - Landmanagement und DVW Hessen, Darmstadt.
    • 17.02.2014, Kongress: "Sanierungsauftrag im Ballungsraum - Strategien zwischen Sanierungsstau und Bauhype", Geb. 4, Raum 111, FH FFM.

    2013

    • 15.11.2013: Vortrag "Kleiner kann auch besser sein - wie Dörfer dem Demografischen Wandel Paroli bieten können", Tagung "Auf dem Lande wird es Licht - Demografischer Wandel als Chance für Kirchen und Kommunen im Ländlichen Raum", Evangelische Akademie Baden, Bad Herrenalb.
    • 11.11.2013: Vortrag "Was geschieht mit unseren Dörfern in Baden-Württemberg? Für die Zukunft gemacht? Oder vom Aussterben bedroht? Antworten auf den Demographischen Wandel bis zu Erneuerbaren Energien!", Bezirksarbeitskreis des Evangelischen Bauernwerks und des Ökunemischen Friedenskreises, Dekanat Blaufelden.
    • 08.10.2013: Vortrag "Energiesog Ballungsraum - Chance für den Ländlichen Raum", INTERGEO 2013, Essen.
    • 10.09.2013: Teilnehmerin an einer Podiumsdiskussion zum Thema "Windkraft in der Region - Flaute, Gegenwind oder doch ein Sturmsegel?", 3. Netzwerkkonferenz Windkraft der Bioenergie-Region Hohenlohe-Odenwald-Tauber, Mulfingen.
    • 10.09.2013: Vortrag "Chancen und Potenziale für Kleinwindräder", 3. Netzwerkkonferenz Windkraft der Bioenergie-Region Hohenlohe-Odenwald-Tauber, Mulfingen.
    • 27.08.2013: Teilnahme am 2. Windbranchentag in Hessen, Fachhochschule Frankfurt am Main.
    • 05.07.2013: Vortrag: WindArea - Automatisierte Berechnung von Windpotenzialkarten für Kleinwindanlagen auf der Basis hochauflösender Fernerkundungsdaten,  AGIT 2013, Salzburg.
    • 02.07.2013: Moderation einer Podiumsdiskussion zum Thema Windkraft in der Region (Teilnehmer der Diskussion sind die lokalen Abgeordneten aller im Bundestag vertretenen Parteien), Albert-Schweitzer-Saal, ev. Gemeindezentrum Bad Mergentheim.
    • 13.06.2013: GeKo meets Business 2013 und 10 Jahre GeKo. Die Klärle GmbH war mit einem Messestand vertreten. Veranstaltungsort: Gebäude 1 und 9 auf dem Campus der Fachhochschule Frankfurt am Main.
    • 08.06.2013: Gastvortrag "Erneuerbare Energien - Unterstützt durch GIS und Landmanagement", Akademische Jahresfeier der Fachhochschule Mainz.
    • 04.06.2013: Vortrag "Dachflächensolarkataster", Technische Universität Dortmund, Fakultät Raumplanung, Dortmund.
    • 13.-16.05.2013 - First presentation: The Value of Geodata for the Energy Turnaround. Second presentation: The part of Geodata for build up smart grids. Geospatial World Forum 2013, Rotterdam, Netherlands.
    • 22.03.2013: Vortrag "Auomated calculation of potential areas for small wind turbines based on high-resolution remote sensing data", 4th World Summit for Small Wind, Husum.
    • 11.03.2013: Erneuerbare Energie in der Kommune. Fachausschusssitzung der Stadtverordnetenversammlung, Sitzungssaal im Rathaus Stadtteil Hausen, Schubertstr. 11, Obertshausen
    • 18.02.2013: Kongress "Energiesog Ballungsraum" des Frankfurter Forschungsinstituts für Architektur, Bauingenieurwesen und Geomatik FFin, Fachhochschule Frankfurt/Main.
    • 06.02.2013: Vortrag "Erneuerbare Energien brauchen Fläche: Wo? Wann? Wie viel?", Physikalischer Verein Frankfurt/Main.
    • 29.01.2013: Potenziale erneuerbarer Energien in Strom und Waerme. Veranstaltungsreihe Mittelhessen ist voller Energie, RP Gießen.

    2012

    • 15.11.2012: Herausforderungen der Energiewende an das Landmanagement - Flächenansprüche und Steuerungsbedarfe. Geodätischen Kolloquium, Institut für Geodäsie und Geoinformation, Universität Bonn.
    • 26.10.2012: Interview mit Frau Prof. Dr. Klärle über Ihr Energie-Kataster, Sendetermin bei DeutschlandRadio Kultur
    • 08.09.2012: Frau Prof. Dr. Klärle bei der Messe RegioEnergie in Dreieich. Dort wird sie bei der Podiumsdiskussion mit dem Titel „Energiewende in der Region – eine Utopie?“ teilnehmen.
    • 30.08.2012: Potenzialanalyse für Erneuerbare Energien am Beispiel des Frankfurter Umlandes. Erneuerbare Energien - Risiko oder Gewinn?, Evangelische Akademie Arnoldshain, Frankfurt am Main.
    • 29.08.2012: Potenziale in Hessen bzgl. eines 100% Erneuerbaren Energiemix, ERNEUERBAR KOMM!. Neue Energie, Neue Arbeit, Neue Wirtschaft. Zukunft der Energie in Hessen. Energiepolitisches Hearing, Wiesbaden.
    • 27.08.2012: Teilnahme an der Podiumsdiskussion "Sichere Energieversorgung – Erfolgsfaktoren bei der Umsetzung“ Darmstadt (darmstadtium).
    • 05.07.2012: Renewable Energies and Land Management. WWEC2012, The World Wind Energy Association WWEA and the German Wind Energy Association BWE, 11th World Wind Energy Conference, 3-5 July 2012, Bonn, Germany.
    • 29.06.2012: Der Einsatz von Geobasisdaten und GIS-Technologien zur Förderung Erneuerbare Energien. Strategieworkshop GIS Mittelhessen, Kreisverwaltung Gießen, Gießen, Germany.
    • 18.06.2012: Energiewende: Stand der aktuelle Diskussion / Entwicklung
      in den Ländern. 
      Workshop: Wie gestalten Kommunen die Energiewende im ländlichen Raum?, Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, 18-19.06.2012, Göttingen.
    • 13.06.2012: Energieplan im ländlichen Raum. 13.06.2012 -15.06.2012 Tagung `Forum ländlicher Raum´, Akademie für Städtebau, Schicklerstraße 5-7, Berlin.
    • 10.05.2012: SUN-AREA. Frankfurter Sonnentag, Frankfurt.
    • 08.05.2012: SUN-AREA. Infoveranstaltung der Sparkasse Südwestpfalz, Bahnhofstraße 21-29, 66953 Pirmasens, Beginn 18.00 Uhr, Pirmasens.
    • 08.05.2012: Erneuerbare Energien - Wertschöpfung und Potenziale für die Region. Veranstaltung der Stadt Bad Windsheim, Marktplatz 1, Beginn 10.00 Uhr, Bad Windsheim.
    • 16.04.2012: ERNEUERBAR KOMM! - Ganzheitliche Potentialanalyse für Erneuerbare Energien. Keynote-Vortrag, GIS schafft Energie, Rostock.
    • 27.03.2012: Geeignete Standorte für die Solarenergie und Solarkataster für Hessen. Ein Beitrag der Geoinformatik zugunsten des Umweltschutzes, Kommunales Geo-Forum 2012, Rotenburg an der Fulda.
    • 27.03.2012: Ganzheitliche Potenzialanalyse für erneuerbare Energien auf Basis von Geodaten am Beispiel des Forschungsprojektes "ERNEUERBAR KOMM!". InfoVerm2012, TU München.
    • 19.03.2012: Geeignete Standorte für die Solarenergie und Solarkataster für Hessen. Ein Beitrag der Geoinformatik zugunsten des Umweltschutzes. Kommunales Geo-Forum 2012, Amt für Bodenmanagement, Homberg (Efze).

    2011

    • 01.12.2011: Geeignete Standorte für die Solarenergie und Solardachkataster für Hessen, Informationsveranstaltung der SolarCompetence Gruppe, Fachhochschule Frankfurt am Main.
    • 28.10.2011: "ERNEUERBAR KOMM! - Ergebnisse der Potenzialstudie erneuerbare Energien", Klimaschutz-Kongress 2011, Energieagentur Main-Tauber-Kreis GmbH, Bad Mergentheim.
    • 27.10.2011: Workshop Systemintegration von Erneuerbaren Energien und Energiemeteorologie, Schwerpunktthema Potenzialanalyse, Chemnitz.
    • 13.10.2011: Der Wert interaktiver Energiepotenzialanalysen für Bürger am Beispiel des Projekts "Erneuerbar Komm!", FVEE-Jahrestagung 2011 Transformations-forschung für ein nachhaltiges Energiesystem, Berlin.
    • 10.10.2011: Impulsvortrag zum Thema Nachhaltigkeit im Landmanagement, Hochschule Bochum.
    • 27.-29.09.2011: INTERGEO – Kongress und Fachmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement, Vortragsthema: Erneuerbare Energien - Wertschöpfung für die ländlichen Räume, Nürnberg.
    • 21.09.2011: Tagung DVW, Amt für Bodenmanagement, Vortragsthema: Dorfinnenentwicklung - Dörfer beleben - Flächen sparen, Büdingen.
    • 30.08.2011: Tagesseminar `Erneuerbare Energien – Risiko oder Gewinn?´ der ev. Akademie Arnoldshain, Tagungsort: Staatsakademie Frankfurt, Vortragsthema: EE-Potenzialanalyse am Beispiel des Frankfurter Umlandes, Frankfurt.
    • 18.08.2011: CDU-Klausurtagung zum Thema: Energiewende - eine große Herausforderung, Marburg.
    • 07.07.2011: Mitgliederversammlung 2011 des Verbandes der Teilnehmergemeinschaften Baden-Württemberg, Vortragsthema: Innenentwicklung - DORF KOMM! - Erfahrungen und praktische Tipps, Kreßberg-Marktlustenau.
    • 06.-08.07.2011: AGIT-Symposium und Fachmesse, Vortragsthema: ERNEUERBAR KOMM! – Flächenbasierende Ermittlung der Potenziale Erneuerbare Energien auf kommunaler Ebene, Salzburg.
    • 14.06.2011: Infoveranstaltung Kreis Bergstraße, Vortragsthema: Potenzialanalysen für Erneuerbare Energien auf der Basis von Geodaten.
    • 31.05.2011: Der Dorf-Check, LEADER Regionalforum, Donnersberghalle, Rockenhausen.
    • 24.-25.05.2011: Konferenz ESRI 2011, Vortragsthema: ERNEUERBAR KOMM!, München.
    • 11.05.2011: KLIMA.SCHUTZ.AKTION!, Rathaus Offenbach, Vortragsthema: Solarenergie: Solarkataster - Photovoltaik - Solarthermie, Offenbach.
    • 28.04.2011: Technisches Seminar `tech11´, Vortragsthema: Solarkataster: 3D-Geodaten zur effizienten Nutzung der Sonnenenergie, Berlin.
    • 13.04.2011: Public 11, Messe Zukunft Kommune, Vortragsthema: Erneuerbare Energien - ERNEUERBAR KOMM!, Messe Düsseldorf.
    • 12.04.2011: Public 11, Messe Zukunft Kommune, Vortragsthema: Licht und Energy, Messe Düsseldorf.
    • 12.04.2011: Public 11, Messe Zukunft Kommune, Vortragsthema: Licht und Energy, Messe Düsseldorf.
    • 11.04.2011: DVW-Seminar Klimawandel und Landentwicklung, Vortragsthema: ERNEUERBAR KOMM!, Fachhochschule Frankfurt am Main.
    • 16.03.2011: Zukunftskongress Frankfurt-Energiegipfel, Frankfurt.
    • 15.03.2011: Mehr Chancen-weniger Einwohner Zukunftsfähige Dorfentwicklung, erläutert an Modellprojekten in Bayern, Baden-Württemberg und Rheinland Pfalz, Tagung Innenentwicklung, Akademie Hessen, Wetzlar.
    • 09.03.2011: Ergebnisse des Forschungsprojektes ´Erneuerbar komm!´ Geodaten als Basis ganzheitlicher Potenzialanalyse für Erneuerbare Energien, Hessisches Staatsarchiv, Darmstadt.
    • 22.02.2011: Potenzialanalysen für Erneuerbare Energien auf der Basis von Geodaten, Welche Kommune schafft die 100% Erneuerbar Komm! Ein Leitfaden für Kommunen und Landkreise, HVBG, Heppenheim.

    2010

    • 18.11.2010: Solarenergiepotenziale in Mittelstädten-welches Potenzial hat Elmshorn?, Morgenwelt, Event Keynotes, Elmshorn.
    • 10.11.2010: Solarpotentialdachkataster, Wertschöpfung für den ländlichen Raum am Beispiel Blankenhain-Neckeroda, 3. Internationaler Kongress `Technologie-Design-Umwelt´, Bauhaus SOLAR 2010, Erfurt.
    • 03.11.2010: Energieeffizienz, Energiekongress Ruhr, Haus der Technik, Essen.
    • 21./22.10.2010: Vortrag zum Thema Landamanagement im Rahmen der  Entwicklung von Städten, Dörfern und ländlichen Räumen, DVW Arbeitskreis "Landmanagement", Krakau.
    • 15.10.2010: Geodaten als Chance zur Mobilisierung Erneuerbarer Energien am Beispiel der Forschungsprojekte SUN-AREA und ERNEUERBAR KOMM!, Symposium `Geoinformation 2000-2010-2020´ anlässlich des 10-jährigen Bestandsjubiläum des Studienbereichs Geoinformation, FH Kärnten.
    • 07.10.2010: Podiumsdiskussion: Beruf und Familie vermessen, INTERGEO, Köln.
    • 05.10.2010: Solarpotenzial-Dachkataster im Rhein-Sieg-Kreis und Bonn - Wertschöpfungskette von Geodaten bis zur Investition, INTERGEO, Köln.
    • 30.09.2010: Potenziale erkennen – Chancen nutzen, Geo- Informationssysteme für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz, Kongress: 100% Erneuerbare, Kassel.
    • 23.09.2010: Energieforum `Klimaschutz als Wirtschaftsmotor´, Deutsch-Amerikanisches Institut, Heidelberg.
    • 30.06.2010: SUN-AREA - Solarpotenzialdachkataster in Hessen am Beispiel der Stadt Wiesbaden, Marburg.
    • 30.04.2010: SUN-AREA - Solardachpotenzialkataster, Lions-Club, Wiesbaden.
    • 25.03.2010: SUN-AREA - Solardachpotenzialkataster, Naturschutzkonferenz der Naturschutzakademie Hessen, Wetzlar.
    • 29.01.2010: Stadt und Energie - am Beispiel des Solardachkatasters der Stadt Wiesbaden, Tagung UMWELT.STADT - Konzepte für eine nachhaltige Stadtentwicklung, Institut Weiterbildung im Beruf (iwib), FH Wiesbaden, Wiesbaden.
    • 19.01.2010: Infoveranstaltung `1000 Dächer Programm´ der Firma ROTO, Bad Mergentheim.
    • 16.01.2010: Klausurtagung GR Schöntal zum Thema Erneuerbare Energien, Westernhausen.

    2009

      • 07.07.2009: Photovoltaik auf Dorfdächern, Forum ländlicher Raum, Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Rheinland Pfalz, Mainz.
      • 30.04.2009: SUN-AREA - Solarenergie-Potentialanalyse für den Einsatz Erneuerbarer Energien, Fachtagung `Die Zukunfts-Energie-Region! - Kommunale Lösungen dezentraler Energieversorgung´, Interessensgemeinschaft Odenwald e.V. (IGO), Rechelsheim/Odenwald.
      Diese Seite drucken  Diese Seite drucken

      SUN-AREA | Impressum | Datenschutz | Inhaltsverzeichnis | www.sun-area.net
      Admin | Copyright © 2017

      Information Información Information

      Diese Seite drucken  Diese Seite drucken


      SUN-AREA Service
      Zum KontaktformularInfomaterial anfordernRückrufwunschTermin vereinbaren Download Infos


      Klärle - Gesellschaft für Landmanagement und Umwelt mbH
      Bachgasse 8
      97990 Weikersheim
      Tel: 0 79 34 . 99 288-0
      Fax: 0 79 34 . 99 288-9
      info@klaerle.de

      Steinbeis-Transferzentrum
      Geoinformations- und Landmanagement

      Bachgasse 8
      97990 Weikersheim
      Tel: 0 79 34 . 99 288-8
      Fax: 0 79 34 . 99 288-9
      info@sun-area.net

      Frankfurt University op Applied Sciences
      Prof. Dr. Martina Klärle

      Fachbereich 1
      Nibelungenplatz 1
      60318 Frankfurt am Main