Standortbedingte Empfehlung für Modultypen im Solardachkataster

Die gesamte auf eine Fläche auftreffende Sonnenstrahlung wird Globalstrahlung genannt. Diese besteht aus direkter und diffuser Strahlung.

SUN-AREA ermittelt für jeden Quadratmeter eines Daches die direkte und diffuse Sonneneinstrahlung in kWh. Diffuse Strahlung tritt vor allem bei Bewölkung oder in schattigen Bereichen auf.

Empfehlung für kristalline Solarzellen
Verschattungen spielen besonders für mono- und polykristalline PV-Anlagen eine große Rolle, da die schwächste Solarzelle die Gesamtleistung der ganzen Anlage bestimmt. Es gibt verschiedene Arten von Verschattung auf Solaranlagen. Am häufigsten sind Schatten, die auf Dächern durch Schornsteine, benachbarte Gebäude oder Bäume verursacht werden. Deshalb muss darauf geachtet werden, dass kein direkter Schatten auf die Solarstromanlage fällt. Mit SUN-AREA ist es möglich, diejenigen Standorte zu erkennen, die im Tages- und Jahresverlauf minimal verschattet sind und das größte Maß an direkter Sonnenstrahlung erfahren. An diesen Standorten, insbesondere wenn es sich um kleinere Flächen handelt, ist die Installation von kristallinen Solarzellen empfehlenswert.

Empfehlung für Dünnschichtmodule
Solarzellen, die mit Dünnschichttechnologie (z.B. amorphes Silizium, CIS, ...) hergestellt werden, sind vergleichsweise kostengünstig zu produzieren. Der `Return of Invest´ ist vor allem bei großen Flächen, trotz vergleichsweise niedrigem Wirkungsgrad schneller erreicht. Zwar besitzen Dünnschichtmodule einen niedrigeren Wirkungsgrad, sie nutzen jedoch den diffusen Lichtanteil effektiver und sind deshalb für Standorte mit einem überdurchschnittlich hohen Anteil an diffuser Strahlung besser geeignet. Mit SUN-AREA ist es möglich diejenigen Standorte zu erkennen, die sich für Dünnschichtmodule aufgrund des hohen diffusen Strahlungsanteils und einer großen Gesamtfläche besonders eignen.

Diese Seite drucken  Diese Seite drucken

SUN-AREA | Impressum | Datenschutz | Inhaltsverzeichnis | www.sun-area.net
Admin | Copyright © 2017

Information Información Information

Diese Seite drucken  Diese Seite drucken


SUN-AREA Service
Zum KontaktformularInfomaterial anfordernRückrufwunschTermin vereinbaren Download Infos


Klärle - Gesellschaft für Landmanagement und Umwelt mbH
Bachgasse 8
97990 Weikersheim
Tel: 0 79 34 . 99 288-0
Fax: 0 79 34 . 99 288-9
info@klaerle.de

Steinbeis-Transferzentrum
Geoinformations- und Landmanagement

Bachgasse 8
97990 Weikersheim
Tel: 0 79 34 . 99 288-8
Fax: 0 79 34 . 99 288-9
info@sun-area.net

Frankfurt University op Applied Sciences
Prof. Dr. Martina Klärle

Fachbereich 1
Nibelungenplatz 1
60318 Frankfurt am Main